Individuelle Vermögensverwaltung

Nehmen Sie es persönlich!

Ausgestalten und optimieren.

Ein völlig anderes Konzept kommt im Fonds Direkt Verwaltungsdepot zur Anwendung: Der Anleger überträgt die Verwaltung des Fondsportfolios auf uns als Vermögensverwalter. Wir können aufgrund eigener Entscheidungen das Depot strukturieren, Fonds kaufen und verkaufen, Rückfragen beim Anleger sind nicht notwendig.

Für alle, die sich aus Zeitgründen oder weil sie kein Interesse daran haben nicht intensiv mit der Fondsmaterie beschäftigen können bzw. wollen, ist das Fonds Direkt Verwaltungsdepot eine ideale Lösung. Sie erhalten Ihr persönliches Depot, in dem Sie Ihre eigenen Präferenzen vorgeben können. Wenn Sie zum Beispiel keine Anlagen in Gold wünschen oder ein bestimmtes Land meiden möchten, kein Problem, die Struktur ist nicht vorgegeben. Für Anleger, die kein reines Aktienportfolio sondern eher ein gemischtes Portfolio bevorzugen, ist die Beimischung von Rentenfonds und einzelnen Anleihen mit einer Gewichtung von bis zu 50% möglich. Die Schwerpunkte können individuell festgelegt und jederzeit verändert werden.

Die Zusammenstellung Ihres Depots erfolgt unter Berücksichtigung der neuesten Erkenntnisse und Erfahrungen unserer Vermögensverwaltenden Fonds und unserer Handelsstrategien. Die Auswahl der richtigen Anlage aus Anleihen, Aktienfonds, Rentenfonds, Immobilenfonds und Liquidität erfolgt nach der für Sie festgelegten taktischen Asset-Allokation.

Die Vermögensverwaltung bieten wir Ihnen bei den folgenden Partnerbanken an:

- Moventum S.A., Luxemburg
- DZ Bank S.A., Luxemburg
- Hauck & Aufhäuser Privatbankiers, Frankfurt
- Ebase, comdirect
- Sparkasse Gummersbach

Ab einem Anlagevolumen von 100.000 Euro können Sie das Fonds Direkt Verwaltungsdepot als Variante wählen. Die Grundlage bietet das Fonds Direkt Basis Depot. Je nach Depotgröße wird eine Verwaltungsgebühr zwischen 0,5% und 1% p.a. erhoben. Die Fonds werden zu unseren Einstandskonditionen bei den Partnerinstituten gekauft, es fällt also kein Agio an. Ab einer Wertentwicklung von 10% wird bei reinen Aktienfondsdepots eine Gewinnbeteiligung von 20% berechnet. Beispiel: Der Depotwert ist innerhalb eines Jahres um 15% gestiegen. Für Sie fällt somit nur auf die mehr erzielten 5% eine Gewinnbeteiligung in Höhe von 20% an, also 1% vom Depotwert. Verluste werden in den Folgejahren angerechnet. Bei Mischportfolios setzt die Gewinnbeteiligung je nach Aktienanteil früher ein. Anleger und Verwalter sitzen demnach in einem Boot, der Verwalter wird bestrebt sein, die bestmögliche Performance zu erzielen und sich intensiv um das Depot kümmern.

Zusammenfassung

Einrichtungsgebühr:
0%
Ausgabeaufschlag: in der Regel 0%
Verwaltungsgebühr: zwischen 0,5% - 1,0%, oder auch Erfolgsbeteiligung
Kündigungsfrist: keine
Onlineeinsicht: jederzeit
Partner: Moventum, DZ Bank, Hauck & Aufhäuser u.a.


Für weitere Informationen oder ein Beratungsgespräch erreichen Sie uns unter 06172 – 76 45 0.

Kontakt

Rufen Sie uns an!
06172 - 76 45 0
Mo-Fr 9:00 - 19:00 Uhr
Rückruf vereinbaren

Börsenbrief

Regelmäßigen Börsenbrief kostenfrei anfordern!

Jetzt anfordern